Single-Sein ist nicht nur ein Übergang: die Geheimnisse von adamare - Der SingleReisen Blog

Single-Sein ist nicht nur ein Übergang: die Geheimnisse von adamare

In der Gesellschaft werden Singles noch immer kritisch beäugt. Egal, ob sie glücklich sind oder sich auf der Suche nach einem Partner befinden – die Gesellschaft hinterfragt ihren Status und drängt sie beinahe in eine Beziehung. Wir von adamare wollen den Singles auf unseren Reisen mehr Akzeptanz vermitteln, denn bei uns gibt es keine Kuppelspiele. Die weiteren Geheimnisse von adamare habe ich in einem Interview mit Jürgen Drensek von reiseradio.org besprochen.

Singlereisen Experte Steffen Butzko © Annette Riestenpatt, Elitepartner

Singlereisen Experte Steffen Butzko © Annette Riestenpatt, Elitepartner

Die besten Ideen kommen einem, wenn man es nicht glaubt: vor fünf Jahren saß ich am Abend mit einem Freund zusammen und habe darüber philosophiert, wie ich mich in der Tourismusbranche selbständig machen könnte. Plötzlich traf es mich wie der Blitz: eine Reiseagentur für Singles! Damals war ich selbst Single und habe genau so etwas vermisst. Da ich privat gern für Freunde koche und es für mich eine Herzensangelegenheit ist, dass es meinen Gästen gut geht, war dies die ideale Voraussetzung, um adamare zu gründen. Sobald ich glückliche Gesichter sehe, fühle auch ich mich wohl. Auf unseren Reisen mit adamare steht daher das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund. Viele Singles müssen ihren Alltag allein bestreiten, weshalb die, die es möchten, bei uns in der Reisegruppe das Gefühl der Zugehörigkeit erleben.

Weder Kuppelspiele noch Speed-Dating

Zugehörigkeit bedeutet aber nicht zwangsläufig die Zugehörigkeit zu einem Partner oder einer Partnerin; wenn jemand nach der Reise noch Single bleiben möchte, da er rundum glücklich ist, ist dies vollkommen in Ordnung! Wir unterstützen keinen Paarzwang, denn auf unseren Reisen gibt es keine Kuppelspiele! Speed-Dating oder Vorstellungsrunden wollen weder wir von adamare noch unsere Gäste. Doch dem ungezwungenen Kennenlernen steht natürlich nichts im Weg! Es finden sich auf unseren Reisen regelmäßig Paare, die ersten Hochzeiten fanden ebenfalls bereits statt, und das erste Kind ist auch unterwegs. Das Kennenlernen geschieht bei uns aber stets auf natürliche Weise, ohne, dass wir einen Anschub geben.

Eine homogene Gruppe ist das A und O

Dank unseren erfahrenen und empathischen Reiseleitern lernt sich die Single-Reisegruppe stets recht schnell kennen, denn in den ersten Tagen werden bestimmte Aktivitäten geplant, wie zum Beispiel den Welcome Cocktail am ersten Tag oder das gemeinsame Abendessen mit anschließendem Absacker an der Bar. In den folgenden Tagen hat sich die Gruppe dann bereits so gut kennengelernt, dass der Urlaub mit neu gewonnen Freunden sehr viel Spaß macht. Wichtig für den Zusammenhalt ist ebenfalls die Homogenität der Gruppe: wir achten auf ein gesundes Verhältnis zwischen Männern und Frauen sowie eine homogene Altersstruktur. Je homogener die Gruppe ist, desto schöner wird die Reise, denn dass ein 18-Jähriger andere Interessen hat als eine 80-Jährige, ist klar. Unsere Kern-Altersgruppe liegt daher zwischen Mitte 30 und Anfang 50. Mit solch einer Single-Reisegruppe macht der Urlaub stets wieder aufs Neue sehr viel Spaß!

Das Interview mit Jürgen Drensek findet Ihr auch unter www.reiseradio.org.

Viele Grüße

Euer Steffen Butzko


Foto: © adamare Singlereisen


Steffen Butzko, adamare Singlereisen

Steffen Butzko ist Geschäftsführer der best mood events GmbH & Co.KG und betreibt das erfolgreiche Reiseportal adamare-singlereisen.de. Steffen ist Reiseleiter mit Herz und bietet echte, ehrliche und niveauvolle Singlereisen in die schönsten Gebiete der Welt.

Als Single- und Singlereisen-Experte bloggt Steffen regelmäßig rund um beide Themenbereiche, sowohl auf dem Singlereisen Blog als auch auf dem adamare Blog.

Leave a Reply